Ratgeber und Tipps für den Monat: MÄRZ

Vertikutieren

Um Ihrem Rasen etwas Gutes zu tun, empfehlen wir das Vertikutieren im Frühjahr. Dabei wird die Grasnarbe einer Rasenfläche angeritzt, damit altes Schnittgut und Moos entfernt und die Belüftung des Bodens gefördert wird. Vor dem Vertikutiergang sollte der Rasen gemäht werden. Der sog. Vertikutierer schneidet mit einem rotierenden Federstahlmesser senkrecht in den Boden. Das Moos und die abgestorbenen Gräser werden hinter dem Gerät abgelegt und sollten aufgenommen werden. Danach freut sich der Rasen über eine Düngung und ggf. eine Nachsaat, insofern die Grasnarbe sehr lückenhaft ausfällt.

 


Kaffee macht munter

Werfen Sie den Kaffeesatz nicht weg! Rhododendren und Azaleen lieben ihn - in sparsamen Mengen. Der Kaffeesatz enthält zwar nur wenige Hauptnährelemente, dafür aber die Spurenelemente Kupfer, Eisen, Mangan und Zink. Im Kompost schiebt der Kaffeesatz ebenso den Motor an.

 

 

 


Pflege für die Terrasse

Nach der ersten Saison nehmen die meisten Hölzer eine neutrale, silbrige Farbe an, die vielen Menschen gut gefällt. Wer den ursprünglichen Holzton erhalten möchte, sollte die Terrasse einmal pro Jahr mit einem speziellen Pflegeöl behandeln.